Glückauf für mein universitäres Praxissemester

Für uns Studenten der Wirtschaftswissenschaften an der Uni Kassel ist im Lehrplan ein Praxissemester vorgesehen. Dabei erhalten wir die Möglichkeit Berufsluft zu schnuppern, können unsere Fähigkeiten und vorhandenes Wissen im Unternehmen einbringen und lernen den Arbeitgeber mit all seinen Vorzügen, Ecken und Kanten kennen. Bei der Auswahl des Praktikums waren mir 3 Dinge besonders wichtig:

  • ein Unternehmen in der Region zu finden, bei dem ich aktiv und verantwortungsvoll mitarbeiten darf.
  • den Arbeitgeber erleben und dabei echte Einblicke hinter die Kulissen erhalten.
  • herausfinden, ob die erlernten Theorien auch praxistauglich sind.

Wachstum erleben. Mein Praktikum in der Bergbaubranche

Ich bekam einen Praktikumsplatz für 7 Monate bei der K+S Aktiengesellschaft in Kassel in der Abteilung “HR Leadership and Projects”. Bereits bei der traditionellen Bergmanns-Begrüßung „Glückauf Frau Thiel!“ nahm mich das Team herzlichst mit an Bord auf. Neben spannenden Aufgaben und Personalmarketing-Projekten möchte ich Euch heute von meinen zwei Highlights im Praktikum berichten bei dem ich ein gutes Gefühl über den Arbeitgeber bekommen habe.

Gemeinsame Teamaktivitäten – außerhalb der Arbeitszeit

Nordhessen hat für Naturliebhaber und regional Zugezogene einiges zu bieten. Meine Idee: eine kleine Spritztour in Form einer Wanderung. Zu früher Stunde ließen wir Krawatte, Hemd und Bluse im Büro und gingen im Trekking-Outfit auf Entdeckertour. Der Premiumweg P11 „Niester Riesen“ führte über Wald und Wiese an wundervollen Aussichtspunkten vorbei. Im Anschluss kehrten wir in der bayrischen Königs Alm zum appetitlichen Ausklang ein.

 

Eine Grubenfahrt unter Tagen – Auf den Spuren des Arbeitgebers

Gerüstet mit Helm und Geleucht, ging es gemeinsam mit dem Steiger mit einer Seilfahrt in 90 Sekunden auf 500 Meter Tiefe auf die Suche des weißen Goldes. Zu sehen gab es eine atemberaubende Untertagewelt: Kollegen/Innen bei der Arbeit an riesengroßen Maschinen, Salz und viele km lange Tunnel, die wir mit dem Auto durchquerten. Ein unbeschreibliches Gefühl.

War das Praktikum ein voller Erfolg?

Durch die praktische und wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Projektthemen lernte ich viele neue Methoden, Werkzeuge und eine strukturierte Arbeitsweise kennen. Insbesondere das selbstständige Mitarbeiten im Projekt- und Tagesgeschäft und die Betreuung während des Praktikums haben mir gut gefallen. Dabei konnte ich viele Eindrücke über das Arbeiten in einem sehr traditionellen, bodenständigen und sympathischen Unternehmen gewinnen.

meet@uni-kassel

Gastbeitrag von Sabrina Drescher

Mit den Arbeitgebern unserer Region über Karriere sprechen: das geht am 22. Mai 2014 bei der Firmenkontaktmesse meet@uni-kassel im Messezelt auf dem Campus der Uni Kassel am Holländischen Platz. Von 10-16 Uhr können Studenten und Absolventen mit Personalverantwortlichen von mehr als 20 Unternehmen aus der Region Kassel ihre beruflichen Möglichkeiten besprechen. Ob Praktikum, Abschlussarbeit oder Festanstellung für Wirtschaftswissenschaftler, Ingenieure, Wirtschaftsingenieure, IT-Spezialisten, Natur- und Rechtswissenschaftler gibt es viele Einstiegsmöglichkeiten. Eine Auswahl an Stellenangebote und eine Übersicht „Wer sucht wen“, gibt’s im Messekatalog.

Auch für alle, die gerade nicht oder noch nicht aktiv auf Jobsuche sind, lohnt sich ein Besuch, um schon mal Kontakt zu den nordhessischen Unternehmen zu knüpfen oder sich einfach einen Eindruck verschaffen. Mit einem leckeren Kaffee oder Eis-Kaffee to go durch die Ausstellungsfläche schlendern und bei 30-minütigen Kurzpräsentationen von Fach- und Personalverantwortlichen, die Unternehmenskultur und Menschen hinter den Firmennamen erleben.

Folgende Arbeitgeber sind in diesem Jahr dabei: (und ein Blick auf die Homepage lohnt sich auch unabhängig von der meet@uni-kassel ;-))

  1. ABS Team GmbH
  2. AuE Kassel GmbH
  3. B. Braun Melsungen AG
  4. Bombadier Transportation GmbH
  5. Bosch Thermotechnik GmbH
  6. Brunel GmbH
  7. Carts GmbH
  8. Continental AG
  9. Daimler AG
  10. DB Zeitarbeit
  11. EAM
  12. Fachkräfte-Initiative Weserbergland Plus
  13. FERCHAU Engineering GmbH
  14. FMI systems GmbH
  15. GASCADE Gastransport GmbH
  16. Gebr. Bode GmbH & Co. KG
  17. Genossenschaftsverband e.V.
  18. HIMA Paul Hildebrandt GmbH + co KG
  19. K+S Aktiengesellschaft
  20. Management Services Hellwig Schmitt GmbH
  21. MHP – A Porsche Company
  22. Phoenix Contact GmbH & Co.KG
  23. Senior Flexonics GmbH
  24. Technoform Group
  25. Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Die ausführlichen Firmenprofile gibt’s hier.

Also dann wünsche ich allen, die bei dem herrlichen Wetter die meet@uni-kassel 2014 besuchen, einen schönen Tag mit den Arbeitgebern unsere Region!

Neu: Stellenbörse für Nordhessen

Die Lage ist gut. Nicht nur, weil Nordhessen mitten in Deutschland liegt, sondern auch weil die Region in Sachen Zukunftsperspektiven richtig viel zu bieten hat. Darüber berichten wir regelmäßig hier im Nordhessenblog, weil uns die Region am Herzen liegt. Und was uns daher ganz besonders freut: Ab sofort gibt es sogar eine eigene Stellenbörse für Nordhessen!

Wo? Im neuen Standortportal für Nordhessen: www.die-lage-ist-gut.de. Das Regionalmanagement Nordhessen bringt es mit dieser Seite auf den Punkt: Mit wertvollen Informationen rund um die Region, nützlichen Investoreninfos und vor allem mit einer Auswahl aktueller Jobs bei vielen attraktiven Arbeitgebern aus Nordhessen.

Ob Stellenangebote, Praktika oder Aus- und Weiterbildungsangebote – hier ist für jeden was dabei. Also dann, nichts wie los: Anschauen, passenden Job aussuchen und bewerben.

Denn: Die Lage ist gut!